Menü einblenden

München,

Konferenz: Humanitäre Minen- und Kampfmittelräumung deutscher Akteure - Fluchtursachen bekämpfen - Lebensräume schaffen

DEMIRA unterrichtete das diplomatische Korps mehrerer von Minen betroffener Länder über die Fähigkeiten deutscher NROs und Unternehmen

Konferenz: Humanitäre Minen- und Kampfmittelräumung deutscher Akteure - Fluchtursachen bekämpfen - Lebensräume schaffen

Am 09. November 2015 richtete DEMIRA die Konferenz "Humanitäre Minen- und Kampfmittelräumung deutscher Akteure - Fluchtursachen bekämpfen - Lebensräume schaffen" in den Räumen des NUMOV e.V. in Berlin, zusammen mit anderen in der Minenräumung tätigen deutschen Unternehmen aus.

Die Konferenz richtete sich vor allem an die Botschafter und andere Mitglieder des diplomatischen Korps aus von Minen betroffenen Ländern, Mitglieder des Deutschen Bundestages sowie an Vertreter das Auswärtigen Amtes und des Verteidigungsministeriums. Dabei wurden die Fähigkeiten der deutschen NROs und Unternehmen im Rahmen der Minenräumung vorgestellt.

Im Anschluss an die Konferenz bestand für die Teilnehmer die Möglichkeit, sich an Informationsständen der Gastgeberorganisationen über spezifische Probleme der Minenräumung in ihren Ländern zu informieren.

zurück zur Übersicht